Ursachen von Rückenschmerzen, rheumatischen Rückenschmerzen

Rheumatische Rückenschmerzen

Auch Rheuma kann Rückenschmerzen verursachen, ist aber nicht nur eine Alterskrankheit. Einerseits kann sich Rheuma schon in jungen Jahren entwickeln, andererseits können Rückenschmerzen unzählige Ursachen haben.

Unter welchen Rückenschmerzen leidest Du?

Rückenschmerzen können viele verschiedene Arten haben:

  • scharf oder stumpf
  • Brennen oder Kribbeln
  • Ausstrahlend oder genau lokalisiert
  • Es kann einen kleinen Bereich betreffen, aber es kann sich auf den Rücken und die Schultern und sogar auf die Arme ausbreiten

Andere Symptome im Zusammenhang mit Rückenschmerzen:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Klingeln in den Ohren
  • visuelle Störung

Der organische Ursprung von Rückenschmerzen

Der Ursprung des Schmerzes kann vielfältig sein. Ursachen können unter anderem Erkrankungen der Knorpel und Bänder sein, die die Wirbelsäule, die Bandscheiben und die kleineren Gelenke und Muskelhüllen stützen.

Rückenschmerzen können auch durch eine Beteiligung der Rückenmarkshüllen, des Rückenmarks oder der daraus austretenden Nerven und Nervenwurzeln verursacht werden.

Mögliche Ursachen für Rückenschmerzen

Heutzutage sind Rückenschmerzen aufgrund der sitzenden Lebensweise und Bewegungsmangel selbst bei 35- bis 40-Jährigen weit verbreitet.

Rückenschmerzen in der Jugend können durch Skoliose verursacht werden, die aus einer schlechten Körperhaltung resultiert.

Bei Erwachsenen kann die Abnutzung der Bandscheiben sogar zu einem Bandscheibenvorfall und einer Verengung des Wirbelkanals führen.

Die Ursache für Rückenschmerzen ist Rheuma oder der sogenannte Morbus Bechterew. Beides sind entzündliche Erkrankungen.

Bei älteren Menschen kann beispielsweise Osteoporose eine natürliche Altersfolge sein, die zu Stoffwechselstörungen führen kann. Dadurch können die Wirbel deformiert und gebrochen werden.

Und wir dürfen den Krebs nicht vergessen, der auch Rückenschmerzen verursacht.

Rheumatische Rückenschmerzen

Rücken- und Kreuzschmerzen gehören zu den häufigsten rheumatologischen Beschwerden.

Ein typisches Symptom von Rheuma sind morgendliche Gelenksteifheit und -schmerzen, die später am Tag nachlassen. Diese Art von Rückenschmerzen kann jedoch auch auf Morbus Bechterew (auch Spondylitis ankylosans genannt) hinweisen, bei der es sich um eine entzündliche Gelenkerkrankung handelt. Sie betrifft vor allem die Wirbelsäule und kann sogar zur Versteifung der gesamten Wirbelsäule führen. Wenn Du mit dieser Art von Rückenschmerzen noch keinen Arzt aufgesucht hast, suche so bald wie möglich einen Rheumatologen auf!

Rheumatische Rückenschmerzen oder etwas anderes? Wann sollten wir zum Arzt?

Rheumatische Rückenschmerzen können im Alter zwischen 20 und 50 Jahren auftreten und sind bei Frauen 2-3 mal häufiger, jedoch können Rückenschmerzen aufgrund des Lebensstils auch bei Menschen im Alter von 35-40 Jahren auftreten. Deshalb werden wir in fast jedem Alter von Schmerzen gequält. Wenn diese nicht weggehen, lohnt es sich, einen Arzt aufzusuchen!

Suche in folgenden Fällen unbedingt einen Arzt auf:

  • Wenn die Rückenschmerzen nicht innerhalb von 3-4 Wochen verschwinden
  • Der Schmerz verschwindet und kommt dann wieder
  • Zusätzlich zu den bisherigen Rückenschmerzen treten neue Symptome auf

Behandlung von rheumatischen Rückenschmerzen mit professioneller Massagecreme aus Heilwasser

Ungarische Heilwässer lindern effektiv Gelenk- und Muskelschmerzen, die durch Rheuma verursacht werde und haben eine gute Wirkung auf den Kreislauf. Massagecremes aus Heilwasser enthalten die gleichen Mineralien, deren schmerzlindernde Wirkung durch Pflanzenextrakte und Vitamine verstärkt wird, und die Creme selbst spendet der Haut Feuchtigkeit. Die Massagecremes von Vitalkosmetik werden aus den besten ungarischen Heilwässern (Harkány, Bükfürdő, Hévíz und Hajdúszoboszló) hergestellt.

Es kann eine ausgezeichnete ergänzende Behandlung zu Medikamenten, Physiotherapie sein!

Bestelle die Creme jetzt, indem Du auf den folgenden Bild klickst:

Entzündungshemmende Salbei, Schmerzcreme, Heilwassercreme aus Heilwasser

Folge uns auch auf Social Media!

Facebook – Instagram – Pinterest

Teilen Sie diese Artikel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert