Die Regale und Onlineshops sind voll von Hautpflegeprodukten. Umso wichtiger ist es, die eigenen Bedürfnisse der Haut zu kennen, um ein optimales Hautbild zu erzielen.

Eine sehr einfache und gleichzeitig wirkungsvolle Möglichkeit der Pflege ist dabei Thermalwasser.

Thermalwasser ist Grundwasser, was mit einer Temperatur von über 20 Grad aus der Erde austritt. Es ist sehr nährstoffreich und enthält Salze und Mineralstoffe. In einigen Fällen kann es auch Schwefel, Kohlensäure oder Radon enthalten.

Neben der Wirkung für die Haut hat Thermalwasser auch positive Wirkungen auf andere Bereiche des Körpers und kann Krankheiten verbessern. Dazu gehören zum Beispiel Muskelverspannungen, Rheuma, Allergien oder Gelenkbeschwerden. Auch Hautkrankheiten wie Neurodermitis, Akne oder Schuppenflechte können mit Thermalwasser gelindert werden.

Thermalwasser hat generell eine hautberuhigende und antientzündliche Wirkung.

Mit Produkten rund um das Thermalwasser kann man ganzheitliche Verbesserungen des Körpers erzielen.

Shampoo und Kopfhautcreme sorgen für strahlend schöne Haare und ein gesundes Haarwachstum. Außerdem steigern die Produkte die Durchblutung der Kopfhaut. Das Haar kann sich schneller regenerieren. Es ist leichter kämmbar und eine juckende Kopfhaut gehört der Vergangenheit an.

Heilwassercreme – ein echter Alleskönner

Weiterhin gibt es zahlreiche Cremes, die Heilwasser beinhalten. Die Thermalwasser Creme hilft unter anderem bei trockener Haut und kann diese wieder geschmeidiger machen. Heilwassercreme wirkt vor allem schmerzlindernd und kann auch bei wiederkehrenden Schmerzen angewendet werden. Dabei ist es wichtig, die Creme sanft in die Haut einzumassieren. Anwenden lässt sie sich auch mehrmals täglich. Die Hauptwirkstoffe der Creme sind übrigens Mikro- und Spurenelemente, Mineralien aus dem (unterschiedlichen) Thermal-Heilwasser, verschiedene pflanzliche-Öle, Vitamin E, B1, B3 und B5.

Mit einem Schwefelbad kann man den Thermalbadbesuch zu Hause erleben. Die Wirkungen sind sehr umfangreich. Es lindert rheumatische Erkrankungen, chronische Gelenkentzündungen oder Bandscheibenerkrankungen. Auch Allergien oder Arthritis können damit gelindert werden.

Ein vitalisierende Wirkung hat auch die Gesichtscreme mit Thermalwasser. Sie wirkt hautstraffend und verfügt über einen hohen Vitaminanteil. Außerdem versorgt sie die Haut mit Feuchtigkeit und hat einen sehr hautfreundlichen pH-Wert.

Neben Cremes mit Thermalwasser gibt es auch Sprays mit Thermalwasser. Sie haben eine besonders kühlende Wirkung und lindern Sonnenbrände.

Kosmetik rund um das Thermalwasser ist nahezu pH-neutral und antibakteriell. Sie ist ein echtes Multitalent und kann für zahlreiche Bereiche des Körpers gewinnbringend eingesetzt werden.