Telefonische Bestellung unter +43 699 13 288151 | Versandkostenfrei ab 54 Euro | Zahlung via PayPal, SOFORT Überweisung oder Vorkasse

HEVIZ Heilwasser hat einem Schauspielerhund und einem Elefanten geholfen.

Startseite/Alle Blog-Themen, Hévíz/HEVIZ Heilwasser hat einem Schauspielerhund und einem Elefanten geholfen.

Der österreichische Hunde TV-Star konnte schon nicht mehr laufen als er nach HEVIZ gebracht wurde. Auch konnte ein Elefant im Circus nicht mehr eingesetzt werden – da wurde der arme Kerl in einen Zoo abgeschoben. Beide konnten in HEVIZ geheilt werden.

Es gibt sehr viel:

Heilungsgeschichten aufgrund des Thermalwassers von HEVIZ.

Dank der tollen Heilwirkung des Heilwassers von HEVIZ haben sehr viele Menschen über ihre Heilung erzählt und das ihre Schmerzen gelindert worden sind. In der Geschichte des Thermal Heilwassers aus HEVIZ gibt es aber auch ein paar kuriose und liebe Geschichten dazu.

Viele dachten lange Zeit das die Wirkung des Wassers eher ein Placebo-Effekt ist aber alle diese Geschichten bestätigen die tatsächlich heilende Wirkung des Heilwassers aus HEVIZ (natürlich auch Heute medizinisch bestätigt).

 

Geschichte 1: Boba der Terrier aus Wien.

Er war ein berühmter TV-Star Hund. Als er 1985 sein 12. Lebensjahr erreicht hatte konnte er fast nicht mehr laufen und hatte große gesundheitliche Probleme mit seinen Gelenken.

Seinem Besitzer hatte der Tierarzt empfohlen ihn einzuschläfern. Sein Besitzer hat es aber nicht über das Herz gebracht Boba einzuschläfern. Da Bobas Herrchen aber sehr gute Erfahrungen in HEVIZ gemacht hatte sind beide nach HEVIZ gefahren.

Boba wurde dort als richtiger Kurgast behandelt (durfte im Thermalbad baden, bekam z.B. Unterwassermassagen und bekam Schlammpackungen). Boba – der vorher gar nicht mehr laufen konnte – konnte innerhalb weniger Tage wieder auf seinen eigenen 4 Pfoten stehen und nach der Kur wurde er als völlig geheilter Kurgast (Kurhund 🙂 ) entlassen.

Geschichte 2: Nelly, die Elefant

Auch wurden schon größere Tiere wie Boba in HEVIZ geheilt.

Nelly war ursprünglich eine Circus-Elefant. Als sie 3 Jahre alt war hat sie der Circus aber wegen ihrer großen Schmerzen in ihren Beinen in einen Zoo verkauft.

Der Arzt des Zoos wollte der Elephantendame aber wirklich helfen und hatte daher die Idee Nelly nach HEVIZ zu bringen um ihre Gelenkentzündung mit dem Heilwasser aus HEVIZ zu behandeln.

Das geschah im Sommer 1914. Du kannst dir vorstellen welch ein Aufwand es war die große NELLY über Land nach HEVIZ zu transportieren.

Sie wurde mit dem Zug nach Keszthely gebracht und von da an musste die Arme bis HEVIZ zu Fuß gehen (ca. 10 KM). Das war damals wirklich eine Atraktion und viele Menschen haben ihren Weg begleitet.

Die junge Elefantendame bekam im HEVIZ Bad in der ersten Woche vormittags und nachmittags jeweils eine zweistündige Badekur. Die Badezeit ab der zweiten Woche war dann vormittags und nachmittags jeweils 1,5 Stunden. Nach dem Baden wurden ihre Füße bandagiert und sie mußte damit dann einen Spaziergang machen. Nelly mochte das HEVIZ Heilwasser so sehr das sie mit ihren banagierten Füßen des öfteren zurück zum baden gegangen ist.

Die Badekur war so erfolgreich das Nelly Woche für Woche ihre Beine besser bewegen konnte und es war sichtbar das die Heilung erfolgreich war. Sie fühlte sich so wohl das sie auch im Gewicht zulegte! Die Kur für Nelly war übrigens kostenlos für den Zoo.

Nelly hatte am Ende 6 Wochen in HEVIZ verbarcht. In dieser Zeit hat sie mehr als 90 Behandlungen in HEVIZ erhalten. Die Rückkehr nach Keszthely war wiederum ein Spektakel, aber hatte nicht mehr so viel Zeit in Anspruch genommen, da Nelly jetzt sehr gut zu Fuß war!

2019-09-06T21:28:55+02:00

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Cookies sind kleine Dateien, die als Identifizierungszeichen genutzt werden. Wir übermitteln diese mittels Ihres Webbrowsers auf die Festplatte Ihres Computers und können diese während Ihres laufenden Besuchs im Vitalkosmetik Online-Shop und bei späteren Besuchen auslesen. Unsere Cookies sind mit Hilfe der Sicherheitsstandards Ihres Browsers gegen ein Auslesen durch Dritte geschützt. Während unsere kurzfristigen Cookies ("Session-Cookies") unverschlüsselt sind, verwenden wir bei längerfristigen Cookies eine anonyme Codierung zum Schutz Ihrer Daten.

Schließen