Muskelschmerzen sind nicht nur eine Alterskrankheit sondern treffen fast jeden – egal ob jung oder alt! Sie können viele Gründe haben. Muskelschmerzen können Aufgrund von Infektionen, Autoimmunerkrankungen, schlechter Körperhaltung, viel Sitzen (z.B. auf einem Bürostuhl) oder anstrengenden Übungen entstehen. Muskelschmerzen stehen sogar im engen Zusammenhang mit den Gelenkschmerzen.

 

Häufige Ursachen für Muskelschmerzen

 

  • Eine schwache Rumpfmuskulatur

Rücken- und Nackenschmerzen sind vielleicht die häufigsten Muskelschmerzen. 80% der Menschen leiden ein Leben lang unter Rückenschmerzen. Rückenschmerzen sind meistens das Ergebnis vom vielen, ungesunden Sitzen und zu wenig Bewegung, da die schwachen Rumpfmuskeln (oder Kernmuskeln) den Körper nicht optimal halten können.

  • Ein schlechter Schachzug

Eine schlechte Bewegung – die wir in einem bestimmten Moment vielleicht gar nicht bemerken – kann auch Muskelschmerzen verursachen, die dann später auftreten. Da die Bänder stärker strapazierbar sind als unsere Muskeln, werden meist nicht die Gelenke beschädigt, sondern die Muskeln.

  • (Zu) intensiver Sport

Wer im Vergleich zu seiner körperlichen Verfassung zu intensiv trainiert, leidet sehr schnell unter Muskelschmerzen und Muskelkrämpfen. Es ist der Klassiker, dass wir unsere Neujahrsvorsätze zu intensiv umsetzten wollen. Wir starten unser Training oder einen anstrengenden Fitnesskurs. Auch passiert es oft das wir uns nicht genug Aufwärmen oder das Dehnen unserer Muskeln nach dem Sport nicht ernst nehmen. Diese Art von Muskelschmerzen lassen sich jedoch nach einigen Tagen beruhigen.

 

Arthritis kann auch Muskelschmerzen verursachen!

 

Ein Vorzeichen von Arthritis sind Muskelschmerzen, die ohne Gründe erscheinen können. Wenn im Körper eine Entzündung vorliegt, können die Muskeln versehentlich vor Schmerzen zucken. Wenn z.B. deine Schulter unwillkürlich verspannt ist und dies Schmerzen verursacht, solltest du so schnell wie möglich einen Spezialisten aufsuchen, da dies auf die Entwicklung einer Arthritis hinweisen kann.

Das Baden in Thermalwasser und Heilwasser mit hohem Mineralgehalt ist eine lange Tradition in Ungarn und viele hunderte Jahren alt. Mit diesem heilenden Wasser ist eine Langzeitbehandlung von Gelenk- und Muskelschmerzen bzw. die Linderung von Schmerzen möglich! Die beliebtesten Heilbäder sind: Hévíz, Harkány, Hajdúszoboszló, Bükfürdö und natürlich die Heilbäder von Budapest.

Zur Linderung von Muskel- und Gelenkschmerzen empfehlen sich auch Bäder sowie Massage mit einer Massagecreme aus Heilwasser, die du überall und jederzeit anwenden kannst.

Eine Tube Massagecreme aus Heviz Heilwasser steht vor dem Hevizen See in Ungarn.

Die THERMAL HEILWASSECREME VON HÉVIZ enthält all diese Mineralien, die bereits die Gelenk- und Muskelschmerzen von vielen hunderttausend Menschen gelindert haben. Neben dem Heilwasser von Hévíz enthält die Creme auch die Vitamine E, B1 und B3, die gemeinsam gegen Schmerzen wirken. Weizen- und Maiskeimöl sowie Sheabutter machen die Haut samtweich.

 

Welche Krankheiten können Muskelschmerzen verursachen?

 

  • Autoimmunerkrankungen die Muskelschmerzen verursachen

Lupus und Dermatomyositis sind sogenannte Autoimmunerkrankungen. Das bedeutet, dass der Körper sein Immunsystem gegen sich selbst richtet. Bei diesen beiden Erkrankungen kommt es zu Entzündungen der Organe und Gewebe (Muskeln, Gelenke und Haut).
Leider gibt es keine komplette Heilung für Autoimmunerkrankungen, sondern nur eine symptomatische Behandlung. Aber in vielen Fällen kann die Krankheit bei richtiger Behandlung eingedämmt werden.

Obwohl es nur wenige wissen – rheumatoide Arthritis oder Arthritis ist auch eine Autoimmunerkrankung. Ihre Entstehung kann auch mit Muskelschmerzen beginnen. Leider kann auch diese Krankheit sehr agressiv und nicht heilbar sein, aber mit Sorgfalt und Behandlung sind die Schmerzen linderbar.

Genau dafür dienen die Thermalwassercreme von Vitalkosmetik, die es in kleineren (75 gr) und größeren (1 kg) Packungen gibt. Diese Cremes sind aus den besten ungarischen Heilwasser (Harkány, Hévíz, Hajdúszoboszló, Bükfürdö) hergestellt. Diese Thermalwassercremes sind – nachdem ärztliche Rat – auch in einer therapeutische Verwendung einsetzbar.

Es gibt viele Formen von Therapien bei denen Thermalwasser – auf ärztlicher Empfehlung -verwendet werden. Die schmerzlindernde Wirkung von unseren Massagecremes hat unzähligen Menschen geholfen. Vitalkosmetik hilft und verbessert seit mehr als 6 Jahren die Lebensqualität der Menschen, die mit Muskel- und Gelenkschmerzen zu kämpfen haben!

Eine1 Kg Dose Massagecreme aus Thermal Heilwasser steht im Heilwasser in der Natur.

1 Kg Thermalwassercreme

  •  Infektionen

Influenza, Polymyositis und Lyme-Borreliose sind allesamt Infektionskrankheiten.
Die Borreliose ist besser bekannt als die sogenannte Zeckenkrankheit – die Zecken übertragen ja die Krankheit. Die Krankheit selbst verursacht ein Bakterium, daher brauchst du in diesem Fall so schnell wie möglich eine Antibiotika-Behandlung! Zu den Symptomen gehören Fieber, Müdigkeit, Kopf- und Muskelschmerzen.

Polymyositis ist eine Entzündung, die meist ein Virus- oder eine Immunerkrankung verursacht. Ein typisches Symptom sind Schluckbeschwerden.

 

Sonstige Krankheiten die Muskelschmerzen verursachen

  • Eine Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion),
  • Kreislaufprobleme und
  • eine Krankheit namens Fibromyalgie

können ebenfalls Muskelschmerzen verursachen.

Hypothyreose (Schilddrüsenunterfunktion)

Bei einer Schilddrüsenunterfunktion produziert der Körper ein bestimmtes Hormon zu wenig. Es verursacht neben Muskelschmerzen viele andere gesundheitliche Probleme (trockene Haut, Haarausfall und Gedächtnisstörungen).

Kreislaufprobleme

Kreislaufprobleme verursachen vor allem Gliederschmerzen, weil die Muskulatur nicht ausreichend durchblutet ist, was zu einer Arteriosklerose führen kann.

Fibromyalgie

ist eine Erkrankung des Nervensystems, bei dem eigentlich sehr schwache Schmerzenreize als extrem stark empfunden werden können.

 

War dieser Artikel für Dich hilfreich? Hast du Fragen dazu? Schreibe uns eine E-Mail oder kontaktiere uns auf unserer Facebook-Seite!

Unsere Kontaktdetails:
info@vitalkosmetik.de
+43 (0) 699 13 288 151
Facebook: https://www.facebook.com/vitalkosmetik.de

Werfe auch einen Blick auf unseren Webshopdort findest nicht nur Massagecremes, sondern auch Körperlotionen, Haarshampoos und andere Kosmetika aus Thermalwasser!